Anwalt Arbeitsrecht Hamburg - Schnelle Hilfe
Hamburg
Telefonnummer Standort Hamburg040 / 7880 1830

Abmahnung

Anwalt Arbeitsrecht - Abmahnung

Im Arbeitsrecht spricht man üblicherweise dann von einer Abmahnung, wenn ein Arbeitgeber einen Arbeitnehmer über eine konkret von dem Arbeitnehmer vorgeworfene Pflichtverletzung im Arbeitsverhältnis rügt und für den Wiederholungsfall mit einer Kündigung droht.

Das bedeutet in der Praxis z.B., dass ein Chef seinem Angestellten eine Abmahnung erteilt, weil dieser wiederholt morgens zu spät zur Arbeit erscheint.

Wenn Sie abgemahnt worden sind - Ein Anwalt in Hamburg hilft Ihnen gerne.

Bei der Abmahnung muss der Arbeitgeber dem Arbeitnehmer möglichst genau aufzeigen, wie und wann dieser eine Pflichtverletzung begangen hat. Dabei muss er ihm klar machen, dass der Arbeitnehmer gegen den Arbeitsvertrag verstoßen hat und muss ihn auffordern, dies zukünftig nicht mehr zu tun. Ausserdem muss der Arbeitgeber ihm deutlich machen, dass eine Kündigung droht, falls sich der Pflichtverstoß wiederholt.

Eine Abmahnung ist also eine ernste Sache. Gegen eine unberechtigte Abmahnung kann man sich jedoch zur Wehr setzen. So gibt es etwa die Möglichkeit einer Gegendarstellung.

Manchmal ist es aber aus taktischen Erwägungen nicht sinnvoll, sich sofort gegen eine Abmahnung zur Wehr zu setzen. Ob es in Ihrem Fall Sinn macht abzuwarten oder aber z.B. eine Gegendarstellung sinnvoller ist, kann mit Ihnen ein Rechtsanwalt für Arbeitsrecht besprechen.

Sofern Sie eine Abmahnung erhalten und Fragen hierzu haben, stehe ich als Rechtsanwalt für Arbeitsrecht in Hamburg Ihnen gerne zur Verfügung.

Mehr zum Thema Kündigung & Kündigungsschutz erfahren sie hier.

Anwalt Arbeitsrecht Hamburg: Soforthilfe-Formular